MICHAEL NEFF – TROMPETE

MICHAEL NEFF – TROMPETE,  FLÜGELHORN, ALPHORN, BÜCHEL

Michael Neff macht alleine mit seinem Instrument oder mit seiner Group ihren Fest zu einem unvergesslichen musikalischen Ereignis! Ob eine Vernissage, Geburtstagsfest oder Abdankung, ob ein Firmenanlass oder Privatparty, ob im grossen oder kleinem Raum, in einer Solo-, Duo- oder Trio – Besetzung, mit Klavier, Orgel, Geige, in einem passenden Raum oder draussen, akustisch oder verstärkt, als atmosphärische Hintergrundmusik oder konzertante musikalische Einlage ihres Anlasses –  ideenreich, professionell und kreativ garantiert Michael Neff eine einmalige Umsetzung Ihrer persönlichen Wünschen.

„Michael Neff setzt mit seiner Gruppe auf entspannte und entspannende Töne. Das hält er auch durch, wenn es mal ein wenig lauter wird. Seine Trompete und sein Flügelhorn klingen dabei so schön, lyrisch und leicht, dass sich die Frage aufdrängt: darf Jazz schön klingen? Er darf. Vor allem dann, wenn Michael Neff’s Ruhepole so viel weiter tragen, als mancher rohe musikalische Kraftakt.“ (Franz X.A. Zipperer)

Unzählige CDs, spannende Sparten-übergreifende Projekte und Radioaufnahmen – all das sicherte dem Trompeter einen Ruf als ein musikalisches Multi-Talent. Seine Improvisationen erinnern viele an Jazz-Legenden wie Miles Davis oder Chat Baker. Seine musikalische Wurzeln aus Appenzell spürt man bei Improvisationen auf dem Büchel und Alphorn.

Den Jazz entdeckte er an der Jazzschule St. Gallen, wo er bei Bernhard Schoch und Lester Menezes Trompete und Jazz-Improvisation studierte.

Im Jahr 2000 erhielt er den Förderpreis der Kulturstiftung des Kantons Appenzell Ausserrhoden. Dies ermöglichte ihm einen Aufenthalt in New York mit Unterricht bei Eddie Henderson, Cecil Bridgewater und Mike LeDonne.

Im Jahr 2008 erhielt er einen weiteren Förderbeitrag der Ausserrhodischen Kulturstiftung. Dieser ermöglichte ihm ein Kompositions-Auslandsemester beim Saxofonist/Komponist Andy Middleton am Konservatorium Wien.

Seit dem Jahr 2000 leitet er seine eigene Band, die Michael Neff Group. Michael Neff ist ein Musiker par excellence, der Höhen und Tiefen des Jazz als Trompeter und als Komponist stilsicher auslotet.

Über 20 seiner Kompositionen und Interpretationen werden regelmässig von RadioSwissJazz gespielt!

Einen Blick in seine Diskographie können Sie gerne hier werfen:


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

musikalische Stationen und Referenzen

– Peter Roth (Gabriel Fauré Requiem, arrangiert von Peter Waters, „Silence“ und das „Requiem für die Lebenden“)
– Peter Waters
– Bodan Art Orchestra

– Monday Night Orchestra
– Swiss Youth Jazz Orchestra
– Repräsentationsorchester Schweizer Armeespiel
– Thomas Biasotto Big Band
– „Eine Winterreise“ mit Jens Weber & Klaus-Georg Pohl
– Rolf Caflisch (regelmässige Auftritte beim weekly Jazz in Chur)
– Kaleidoskop String Quartet
– Ballads and more… „String Quartet Meets Jazz Quartet“: Eigenkompositionen mit Musikern des Sinfonieorchesters St.Gallen und Opernhaus Zürich (www.theatersg.ch)
– Appenzeller Jazzkapelle
– /q3/
– Spunk!
– Superstecher
– Repräsentationsorchester

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: