Quartett Gioconda

Das Quartett Gioconda wurde um die ukrainisch-schweizerische Violinistin Elena Neff Zhunke, Stv. Solo 2. Violine im Sinfonieorchester St.Gallen, und um den russischen Cellisten Ilia Andrianov, (Südwestdeutsche Philharmonie), geformt, nachdem sie zusammen ihr Quartett-Studium 2007 beim berühmten Carmina Quartett absolvierten und Preisträger des Kammermusikpreises von Migros-Kulturprozent und Festivals Orpheus-Konzerte Basel geworden sind.  In ihr Team kam„Quartett Gioconda“ weiterlesen